slide-up

Sägewerk & Raffinerie Greiler

greiler sirnitz
Sägewerk Greiler
kärnten sägewerk
nockholz produzent

Sägewerk Greiler

Das Sägewerk wurde im Jahre 1961 vom Betriebsgründer Roman Greiler erworben. Von Beginn an diente der Betriebszweck dem Einschnitt von hochwertigem Lärchen- und Zirbenholz. Im Laufe der Jahre wurde das Sägewerk modernisiert und im Jahr 2000 vom jetzigen Betriebsinhaber Christian Greiler übernommen. Nach einem Vollbrand 2005 wurde das Sägewerk wieder vollkommen neu aufgebaut und 2006 vergrößert, erneuert und erweitert. 2015 kam dann noch die Lärchenharzraffinerie hinzu.

Zum gegenwärtigen Produktsortiment zählen Zirben- und Lärchenschnittholz sowie BIO-Zirbenöl und Lärchenharz aus der hauseigenen Raffinerie.

nockholz
sägewerk Greiler

Der kreativste Künstler ist die Natur.

Mit den beiden Betriebszweigen (Sägewerk und Zirbenöldestillation) wird Lieferanten die Abnahme des gesamten Zirbenbaumes angeboten. Die Lärchenharzraffinerie bietet den Waldbesitzern in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die Möglichkeit einer weiteren Einnahmequelle. Das Harz kann, ohne den Baum zu schädigen, jährlich gewonnen werden. Dies erhöht die regionale Wertschöpfung und bringt kurze Transportwege mit sich. Für das Unternehmen ist es wichtig alle Produkte der Rundholzlieferanten optimal zu verwerten und die Lieferanten zusätzlich fair zu entlohnen.

Sägewerk Greiler e.U.
Inhaber Christian Greiler
9571 Sirnitz 31
T +43 4279 71 93
M +43 664 13 21 32 2
E office@saegewerk-greiler.at

kärnten sägewerk
ZirbenshopSägerwerk GreilerSägewerk NockbergeSägewerk Greiler ProduktionLärchenholz SägewerkSchnittholzGreiler Sägewerk SchnittholzSägewerk GatterHolzeinschnittSchnittholzbesäumer

Anfrage Formular

Unsere Produkte

NNockholz

Bitte aktivieren Sie Javascript um eine optimale Darstellung der Webseite zu ermöglichen!

Vielen Dank!
Ihr Nockholz Team